Disclaimer

Disclaimer

Auch wenn inzwischen bekannt sein müsste, dass dieser „Disclaimer“ gar nichts mit der tatsächlichen Entscheidung des Landgerichts Hamburg von vor langer Zeit zu tun hat und er auch unter rechtlichen Gesichtspunkten im Ernstfall eher für Lachkrämpfe bei der Richterschaft sorgt, lieben viele diesen Zusatz und empfinden eine Homepage ohne „Disclaimer“ als abmahnwürdig. Deshalb an dieser Stelle ein bisschen pseudorechtliches Geplapper:

Die Verantwortung für diesen Internetauftritt habe ich und übernehme ich. Logisch, oder?

Ich biete keine strafrechtlich relevanten Inhalte an und werde das auch künftig nicht tun.

Soweit bei dem einen oder anderen Text ein Hauch von erotischem Eskapismus durchblitzen sollte, versichere ich, dass ich mit (jugendgefährdender) Pornographie nichts am Hut habe.

By the way: Kinder haben alleine am PC sowieso nichts zu suchen. Die Verantwortung liegt bei den Eltern.

Soweit ich Links auf Seiten anderer Anbieter setze, garantiere ich, dass ich diese zum Zeitpunkt des Verlinkens darauf überprüft habe, ob sie verlinkungswürdig sind. Bei jeder Kontrolle, ob der Link noch lebt, schaue ich auch wieder auf den Inhalt. Dies geschieht aber mitnichten im Sekundentakt oder gar täglich. Für Änderungen verlinkter Webseiten mittenmang kann ich nichts. Sie dürfen mich aber gerne informieren, wenn ein Außenlink sich als suspekt erweisen sollte. Ich kümmere mich dann darum.

Kommentar verfassen